Ski-Alpin-Homepage : Saison 2013/2014 : Beaver Creek 2013 :

Damen-Abfahrt in Beaver Creek 2013

Termin: Freitag, 29.11.
Startzeit: 18:45 MEZ (10:45 Ortszeit)
Piste: Solitude/Peregrine/Kestrel
Starthöhe: 3440 m
Zielhöhe: 2730 m
Höhenunterschied: 710 m
Streckenlänge: 2530 m

Gut brilliert in den steilen Kurven

2. Einsatz, 2. Sieg: Nach dem Riesenslalom von Sölden gewann Lara Gut auch den Nordamerika-Auftakt auf der neuen Abfahrtsstrecke von Beaver Creek. Nach Rückstand im flacheren oberen Bereich legte Gut in den steilen und technischen Abschnitt los. Tina Weirather verlor dort wie alle anderen auf die Schweizerin, allerdings in Maßen: Das beudeutete den 2. Platz für Weirather, auch dank einer starken Gleitphase oben. Elena Fanchini überraschte mit früher Startnummer und erreichte den 3. Platz, knapp vor Fabienne Suter.

Die Abfahrt in Beaver Creek 2013 war die erste im Weltcup-Winter 2013/2014 und zugleich die Generalprobe für die WM 2015. Anna Fenninger fuhr oben ähnlich (wie die ähnlich gebaute) Lara Gut, verlor ab dem schwierigen Mittelteil dann noch etwas mehr als Weirather, so dass am Ende der 5. Platz heraussprang. Maria Höfl-Riesch war oben fast genauso schnell wie Weirather unterwegs, fuhr danach zunächst weiterhin ansprechend. Sie verlor dann aber durch eine zu große Innenlage etwas den Faden und fiel noch auf den 7. Platz zurück.

Ergebnis

Platz Nr. Name Nat. Zeit Punkte
1 11 GUT Lara SUI 1:41.26 100
2 17 WEIRATHER Tina LIE +0.47 80
3 3 FANCHINI Elena ITA +0.98 60
4 27 SUTER Fabienne SUI +1.04 50
5 19 FENNINGER Anna AUT +1.13 45
6 4 AUFDENBLATTEN Fraenzi SUI +1.20 40
7 21 HOEFL-RIESCH Maria GER +1.23 36
8 26 FISCHBACHER Andrea AUT +1.29 32
9 2 KAUFMANN-ABDERHALDEN Marianne SUI +1.49 29
10 8 STERZ Regina AUT +1.66 26
11 43 SCHMIDHOFER Nicole AUT +1.68 24
12 29 GISIN Dominique SUI +1.73 22
13 5 STUFFER Verena ITA +1.86 20
14 14 MARCHAND-ARVIER Marie FRA +1.97 18
15 30 GOERGL Elisabeth AUT +2.00 16
16 25 STUHEC Ilka SLO +2.08 15
16 22 MAZE Tina SLO +2.08 15
18 12 MOSER Stefanie AUT +2.15 13
19 18 COOK Stacey USA +2.23 12
20 20 MANCUSO Julia USA +2.45 11
21 23 HUETTER Cornelia AUT +2.54 10
22 15 ROSS Laurenne USA +2.60 9
22 13 MERIGHETTI Daniela ITA +2.60 9
24 39 HOSP Nicole AUT +2.62 7
25 37 NUFER Priska SUI +2.70 6
25 1 FANCHINI Nadia ITA +2.70 6
27 24 MARSAGLIA Francesca ITA +2.79 4
28 54 MOWINCKEL Ragnhild NOR +2.98 3
29 42 WENIG Michaela GER +3.01 2
30 16 JNGLIN-KAMER Nadja SUI +3.04 1
31 31 WORLEY Tessa FRA +3.06  
32 33 DETTLING Andrea SUI +3.12  
33 9 RUIZ CASTILLO Carolina SPA +3.39  
34 35 PUCHNER Mirjam AUT +3.40  
35 41 BORSOTTI Camilla ITA +3.48  
36 6 SEJERSTED Lotte Smiseth NOR +3.54  
37 45 AGERER Lisa Magdalena ITA +3.72  
38 38 KRIZOVA Klara CZE +3.76  
39 28 FERK Marusa SLO +3.79  
40 40 PIOT Jennifer FRA +3.80  
41 34 HAEHLEN Joana SUI +3.81  
42 53 FORD Julia USA +3.83  
43 48 HRONEK Veronique GER +3.89  
44 51 WILES Jacqueline USA +4.13  
45 47 SIEBENHOFER Ramona AUT +4.25  
46 52 KLING Kajsa SWE +4.46  
47 50 BAILET Margot FRA +4.78  
48 46 FEIERABEND Denise SUI +4.81  
49 7 MIKLOS Edit HUN +4.82  
50 36 BRODNIK Vanja SLO +5.04  
51 57 GOLENKOVA Valentina RUS +5.51  
52 55 STRACHOVA Sarka CZE +5.76  
53 60 SMALL Greta AUS +6.33  
54 58 CHRAPEK Karolina POL +6.91  
55 59 SIMARI BIRKNER Macarena ARG +7.91  
DNS 44 CURTONI Elena ITA   
DNF 56 COLETTI Alexandra MON   
DNF 49 YURKIW Larisa CAN   
DNF 32 GOGGIA Sofia ITA   
DNF 10 SMITH Leanne USA   

Schon in 2 der 3 Trainingsläufe erzielte Lara Gut die schnellste Zeit. Durch die Bank schnell waren auch Anna Fenninger und Tina Weirather. Das 2. Training gewann Stacey Cook, die im Rennen hinterherfuhr.

Ohne Vonn und Rebensburg

Victoria Rebensburg verpasste die Trainingsläufe wegen einer Erkältung und stand deswegen ebenso wenig am Start wie 2 Top-Abfahrerinnen der letzten Jahre: Bei Lindsey Vonn verzögert sich das Comeback wegen der neuerlichen Knieverletzung, für Olympiasiegerin Marion Rolland ist der Olympia-Winter wegen eines Kreuzbandrisses schon lange vorbei.

Wetter: -4 °C, sonnig

Geschichte: Bisher gab es noch keine Damen-Abfahrt in Beaver Creek. Die Damen absolvierten hier bisher nur 2011 einen Super-G. [Siegerliste Beaver Creek]