Ski-Alpin-Homepage : Saison 2013/2014 : Cortina d'Ampezzo 2014 :

Damen-Super-G Cortina d'Ampezzo 2014

Termin: Donnerstag, 23.01. (ursprünglich Sonntag, 19.01.)
Startzeit: 10:15 MEZ
Piste: Olympia delle Tofane
Starthöhe: 2160 m
Zielhöhe: 1560 m
Höhenunterschied: 600 m
Streckenlänge: 2195 m
Kurssetzer: Chip White (USA), 44 Tore, 39 Richtungstore
Wetter: -8 °C, leicht bedeckt

Görgl um 4/100 vor Höfl-Riesch

Elisabeth Görgl und Maria Höfl-Riesch lieferten sich ein enges Duell beim 1. Super-G von Cortina 2014, wo ein langes Renn-Wochenende eröffnet wurde. Bei den ersten beiden Zwischenzeiten war Höfl-Riesch 14/100 und 17/100 voraus, bei der 3. Zwischenzeit ex aequo mit Görgl. Im Ziel hielt die Vorlage von Görgl (Startnummer 9) dann der Fahrt von Höfl-Riesch (Startnummer 21) um 4/100 stand.

Halbwegs in die Nähe der beiden Tagesbesten kam Nicole Hosp mit 34/100. Auch sie war zumindest ganz oben noch vor Görgl. Bei Rieschs Sieg im Super-G in Cortina 2008 fuhr Görgl ihrerseits um 4/100 am Sieg vorbei. Diese späte Revanche bedeutete gleichzeitig den 2. Saisonsieg für Görgl nach der Abfahrt von Zauchensee 12 Tage zuvor.

Auf dem 4. und 5. Platz verloren Weirather und Fenninger 69/100 und 74/100. Beide hielte den Schaden gegenüber Höfl-Riesch im Gesamtweltcup damit noch einigermaßen in Grenzen. Lara Gut hingegen kam nicht zurecht und belegte mit 1.80 Sekunden Rückstand den 19. Platz. Im Super-G-Weltcup schmolz ihr Vorsprung vor Fenninger auf 3 Punkte zusammen. Weirather, Görgl und mit Abstrichen Hosp und Höfl-Riesch positionierten sich in Lauerposition.

Ausgeschieden beim 1. Super-G von Cortina 2014 sind u.a. Fischbacher, Smith und Suter, die alle im Mittelteil ein Tor verpassten - Smith mit viertbester Zeit, Suter auf Kurs Top-Ten, Fischbacher hingegen schon weiter zurück. Stefanie Köhle fuhr auf den 21. Platz mit 1.92 Sekunden Rückstand, um anschließend wegen regelwidriger Bindung disqualifiziert zu werden.

Ergebnis

Platz Nr. NameNat.Zeit Punkte
1 9 GOERGL Elisabeth AUT 1:24.23 100
2 21 HOEFL-RIESCH Maria GER +0.04 80
3 11 HOSP Nicole AUT +0.34 60
4 20 WEIRATHER Tina LIE +0.69 50
5 22 FENNINGER Anna AUT +0.74 45
6 19 MAZE Tina SLO +0.92 40
7 18 MANCUSO Julia USA +0.98 36
8 29 STUFFER Verena ITA +1.24 32
9 4 COOK Stacey USA +1.25 29
10 12 KLING Kajsa SWE +1.27 26
10 10 GISIN Dominique SUI +1.27 26
12 6 MERIGHETTI Daniela ITA +1.32 22
13 5 MOWINCKEL Ragnhild NOR +1.35 20
14 16 REBENSBURG Viktoria GER +1.40 18
15 15 STERZ Regina AUT +1.51 16
16 14 SCHMIDHOFER Nicole AUT +1.55 15
17 25 SEJERSTED Lotte Smiseth NOR +1.62 14
18 3 LINDELL-VIKARBY Jessica SWE +1.63 13
19 17 GUT Lara SUI +1.80 12
20 45 MARSAGLIA Francesca ITA +1.90 11
21 46 KAUFMANN-ABDERHALDEN Marianne SUI +2.06 10
22 49 FERK Marusa SLO +2.10 9
23 32 HUETTER Cornelia AUT +2.15 8
24 53 JNGLIN-KAMER Nadja SUI +2.16 7
24 28 MARCHAND-ARVIER Marie FRA +2.16 7
26 30 FANCHINI Nadia ITA +2.20 5
27 26 CURTONI Elena ITA +2.22 4
28 23 AUFDENBLATTEN Fraenzi SUI +2.26 3
29 27 MOSER Stefanie AUT +2.28 2
30 24 RUIZ CASTILLO Carolina SPA +2.35 1
31 52 FORD Julia USA +2.37  
32 41 PIOT Jennifer FRA +2.50  
33 42 YURKIW Larisa CAN +2.57  
34 48 WILES Jacqueline USA +2.85  
35 36 FEIERABEND Denise SUI +2.88  
36 1 ROSS Laurenne USA +3.00  
37 47 KRIZOVA Klara CZE +3.07  
38 54 MIKLOS Edit HUN +3.11  
39 38 PREFONTAINE Marie-Pier CAN +3.25  
39 34 MIRADOLI Romane FRA +3.25  
41 51 GAUTHIER Marine FRA +3.34  
42 50 ALCOTT Chemmy GBR +3.38  
43 39 HOFER Anna ITA +3.54  
44 37 NUFER Priska SUI +3.65  
45 44 PICHLER Karoline ITA +3.71  
46 55 COLETTI Alexandra MON +3.83  
47 31 VENIER Stephanie AUT +4.40  
48 40 ROTH Julia CAN +6.60  
DNS 33 SIEBENHOFER Ramona AUT   
DNF 43 FANCHINI Elena ITA   
DNF 35 SCHNARF Johanna ITA   
DNF 13 SUTER Fabienne SUI   
DNF 8 SMITH Leanne USA   
DNF 7 FISCHBACHER Andrea AUT   
DSQ 2 KOEHLE Stefanie AUT

In Cortina d'Ampezzo wurde der 4. von 6 Damen-Super-Gs der Saison 2013/2014 gefahren. Zur ursprünglich geplanten Startzeit am Sonntag, den 19.01. sollte die Abfahrt nachgeholt werden. Daraus wurde dann auch nichts, so dass der Super-G letztlich am Donnerstag nachgeholt wurde.

Geschichte: Den Super-G des Vorjahres gewann in Cortina d'Ampezzo Viktoria Rebensburg. Davor war hier Lindsey Vonn in dieser Disziplin 4-mal erfolgreich. [Siegerliste Cortina]