Ski-Alpin-Homepage : Saison 2013/2014 : Cortina d'Ampezzo 2014 :

Damen-Super-G Cortina d'Ampezzo 2014

Termin: Sonntag 26.01.
Startzeit: 12:00 MEZ
Piste: Olympia delle Tofane
Starthöhe: 2160 m
Zielhöhe: 1560 m
Höhenunterschied: 600 m
Streckenlänge: 2195 m
Kurssetzer: Mauro Pini (SLO), 45 Tore, 39 Richtungstore
Wetter: -7 °C, sonnig und windig

Gut spielt am besten mit dem Wind

Lara Gut gewann bei stark wechselnden Winden den 2. Super-G in Cortina d'Ampezzo 2014 und war damit die 4. Siegerin am 4-tägigen Mammut-Wochenende in den Dolomiten. Gut untebot knapp die Bestmarke von Tina Weirather, die zuvor deutlich in Führung gegangen war. In der Zwischenzeit schob sich Maria Höfl-Riesch trotz fehlerbehafteter Fahrt in der 2. Streckenhälfte auf Platz 2 und demnach am Ende auf Platz 3 hinter Gut und Weirather.

Im Super-G-Weltcup entfernte sich Gut bei noch einem ausstehenden Rennen in dieser Disziplin um weitere 20 Punkte von Tina Weirather. Anna Fenninger hingegen büßte ihre aussichtsreiche Position ein. Im Gesamtweltcup hingegen liegt Lara Gut trotz ihrer 5 Saisonsiege (davon 3 im Super-G) deutlich hinter Höfl-Riesch und Weirather. Die beiden zeigten auch in Cortina die beständigsten Leistungen: Höfl-Riesch auf 2, 1, 4, 3 - Weirather auf 4, 2, 3, 2. Da verlor auch Fenninger weiter an Boden.

Ergebnis

Platz Nr. Name Nat. Zeit Punkte
1 22 GUT Lara SUI 1:27.81 100
2 18 WEIRATHER Tina LIE +0.12 80
3 21 HOEFL-RIESCH Maria GER +0.61 60
4 3 STUFFER Verena ITA +0.68 50
5 17 MAZE Tina SLO +0.72 45
6 19 GOERGL Elisabeth AUT +0.82 40
7 6 FANCHINI Nadia ITA +0.98 36
8 16 FENNINGER Anna AUT +1.19 32
9 1 MARCHAND-ARVIER Marie FRA +1.29 29
10 8 HOSP Nicole AUT +1.41 26
11 49 FERK Marusa SLO +1.47 24
12 14 SCHMIDHOFER Nicole AUT +1.48 22
13 23 COOK Stacey USA +1.54 20
14 9 STERZ Regina AUT +1.81 18
15 5 MERIGHETTI Daniela ITA +1.88 16
16 20 MANCUSO Julia USA +1.91 15
17 43 MARSAGLIA Francesca ITA +2.24 14
18 41 FANCHINI Elena ITA +2.32 13
19 33 HUETTER Cornelia AUT +2.41 12
20 24 MOWINCKEL Ragnhild NOR +2.54 11
21 28 CURTONI Elena ITA +2.55 10
22 40 PIOT Jennifer FRA +2.57 9
23 50 ALCOTT Chemmy GBR +2.62 8
24 53 JNGLIN-KAMER Nadja SUI +2.64 7
25 32 VENIER Stephanie AUT +2.66 6
26 15 KLING Kajsa SWE +2.83 5
27 25 AUFDENBLATTEN Fraenzi SUI +2.93 4
28 13 SUTER Fabienne SUI +2.96 3
29 47 WILES Jacqueline USA +3.37 2
30 46 KRIZOVA Klara CZE +3.38 1
31 37 NUFER Priska SUI +3.45  
32 12 SMITH Leanne USA +3.51  
33 7 GAGNON Marie-Michele CAN +3.53  
34 51 FLURY Jasmine SUI +3.59  
35 29 ROSS Laurenne USA +4.03  
36 48 YAKOVISHINA Elena RUS +4.13  
DNS 57 SHKANOVA Maria BLR   
DNS 36 FEIERABEND Denise SUI   
DNF 56 COLETTI Alexandra MON   
DNF 55 CHRAPEK Karolina POL   
DNF 54 MIKLOS Edit HUN   
DNF 52 FORD Julia USA   
DNF 45 KAUFMANN-ABDERHALDEN Marianne SUI   
DNF 44 MOSER Stefanie AUT   
DNF 42 PICHLER Karoline ITA   
DNF 39 AGERER Lisa Magdalena ITA   
DNF 38 PREFONTAINE Marie-Pier CAN   
DNF 35 SCHNARF Johanna ITA   
DNF 34 SIEBENHOFER Ramona AUT   
DNF 31 SUTER Corinne SUI   
DNF 30 RUIZ CASTILLO Carolina SPA   
DNF 27 FISCHBACHER Andrea AUT   
DNF 26 KOEHLE Stefanie AUT   
DNF 11 GISIN Dominique SUI   
DNF 10 REBENSBURG Viktoria GER   
DNF 4 LINDELL-VIKARBY Jessica SWE   
DNF 2 SEJERSTED Lotte Smiseth NOR   

Der Super-G an diesem Termin war der Ersatz für den ausgefallenen Weltcup von Garmisch-Partenkirchen.

Geschichte: Den Super-G des Vorjahres gewann in Cortina d'Ampezzo Viktoria Rebensburg. Davor war hier Lindsey Vonn in dieser Disziplin 4-mal erfolgreich. [Siegerliste Cortina]