Ski-Alpin-Homepage : Saison 2013/2014 : Kvitfjell 2014 :

Herren-Super-G Kvitfjell 2014

Termin: Sonntag, 02.03.
Startzeit: 11:30 MEZ
Piste: Olympiabakken
Starthöhe: 823 m
Zielhöhe: 182 m
Höhenunterschied: 641 m
Streckenlänge: 2574 m
Kurssetzer: Gianluca Rulfi (ITA), 44 Tore, davon 39 Richtungstore
Wetter: leichter Schneefall

Jansrud derzeit bester Super-G-Fahrer

Der Super-G-Olympiasieger gewann auch den ersten Weltcup-Super-G nach den Olympischen Spielen: Kjetil Jansrud war zum Abschluss des Rennwochenendes von Kvitfjell 26/100 schneller als Patrick Küng, wobei er oben zeitweise 79/100 Vorsprung hatte, die sich bis zur letzten Zwischenzeit auf 8/100 reduzierten. Mit nur 7/100 Rückstand auf Küng belegte Abfahrts-Olympiasieger Mayer den 3. Platz.

Im Super-G-Weltcup bekleidet Jansrud hinter Küng und dem uneinholbaren Svindal den 3. Platz. Aksel Svindal sicherte sich mit dem 4. Platz in Kvitfjell vorzeitig nach der Abfahrts- auch die zweite kleine Kristallkugel. Im Kampf um den Gesamtweltcup baute er vor dem folgenden Technik-Wochenende und in Abwesenheit von Marcel Hirscher seinen Vorsprung auf 77 Punkte aus.

Ergebnis

Platz Nr. Name Nat. Zeit Punkte
1 21 JANSRUD Kjetil NOR 1:31.39 100
2 16 KUENG Patrick SUI +0.26 80
3 18 MAYER Matthias AUT +0.33 60
4 19 SVINDAL Aksel Lund NOR +0.44 50
5 4 KRIECHMAYR Vincent AUT +0.48 45
6 5 BAUMANN Romed AUT +0.58 40
7 3 WEIBRECHT Andrew USA +0.64 36
8 6 OSBORNE-PARADIS Manuel CAN +0.70 32
9 26 MARSAGLIA Matteo ITA +0.73 29
9 23 GUAY Erik CAN +0.73 29
11 27 KILDE Aleksander Aamodt NOR +0.78 24
12 17 MILLER Bode USA +0.89 22
13 48 PARIS Dominik ITA +0.92 20
14 9 FILL Peter ITA +1.05 18
15 25 MERMILLOD BLONDIN Thomas FRA +1.13 16
16 14 DEFAGO Didier SUI +1.23 15
17 7 FEUZ Beat SUI +1.32 14
18 22 HUDEC Jan CAN +1.36 13
19 13 STREITBERGER Georg AUT +1.46 12
20 37 BRANDNER Klaus GER +1.51 11
21 24 KROELL Klaus AUT +1.59 10
22 46 THOMSEN Benjamin CAN +1.61 9
22 40 CASSE Mattia ITA +1.61 9
24 49 GIRAUD MOINE Valentin FRA +1.69 7
25 8 PUCHNER Joachim AUT +1.73 6
26 54 DE ALIPRANDINI Luca ITA +1.75 5
27 35 FERSTL Josef GER +1.76 4
28 30 KOSTELIC Ivica CRO +1.79 3
29 38 VILETTA Sandro SUI +1.86 2
30 33 GLEBOV Alexander RUS +1.91 1
31 55 OLSSON Hans SWE +1.93  
32 34 DUERAGER Markus AUT +1.96  
32 15 HEEL Werner ITA +1.96  
34 2 CLAREY Johan FRA +2.04  
35 12 FRANZ Max AUT +2.06  
36 47 ZRNCIC-DIM Natko CRO +2.12  
36 36 VARETTONI Silvano ITA +2.12  
38 63 NYMAN Steven USA +2.20  
39 42 FRISCH Jeffrey CAN +2.27  
39 31 JANKA Carlo SUI +2.27  
41 32 GOLDBERG Jared USA +2.35  
42 52 KEPPLER Stephan GER +2.38  
43 60 MUZATON Maxence FRA +2.39  
44 59 ZURBRIGGEN Silvan SUI +2.51  
45 51 CATER Martin SLO +2.57  
46 50 SPORN Andrej SLO +2.63  
47 43 BERTHOLD Frederic AUT +2.67  
48 44 NETELAND Bjoernar NOR +2.77  
49 56 PRIDY Conrad CAN +2.99  
50 57 FAYED Guillermo FRA +3.04  
50 41 RAFFORT Nicolas FRA +3.04  
52 45 MANI Nils SUI +3.17  
53 61 DE LA CUESTA Paul SPA +3.41  
54 11 STRIEDINGER Otmar AUT +3.50  
55 62 SULLIVAN Marco USA +4.04  
56 20 THEAUX Adrien FRA +4.96  
DNF 65 CRAWFORD Douglas GBR   
DNF 64 BJERTNESS Endre NOR   
DNF 53 KLOTZ Siegmar ITA   
DNF 39 POISSON David FRA   
DNF 29 BANK Ondrej CZE   
DNF 28 GANONG Travis USA   
DNF 10 INNERHOFER Christof ITA   
DNF 1 PRIDY Morgan CAN   
DSQ 66 FAARUP Christoffer DAN   
DSQ 58 FISHER Erik USA   

Geschichte: Rekordsieger bei Weltcup-Super-Gs in Kvitfjell ist Hermann Maier mit 3 Erfolgen. Vor einem Jahr gewann Aksel Lund Svindal. [Siegerliste Kvitfjell]