Ski-Alpin-Homepage : Saison 2013/2014 : Levi 2013 :

Herren-Slalom Levi 2013

Termin: Sonntag, 17.11.
Startzeit 1. Lauf: 10:00 MEZ (11:00 Ortszeit)
Startzeit 2. Lauf: 13:00 MEZ (14:00 Ortszeit)
Piste: Levi Black
Starthöhe: 438 m
Zielhöhe: 238 m
Höhenunterschied: 180 m
Kurssetzer 1. Lauf: Albert Doppelhofer (GER), 63 Richtungstore
Kurssetzer 2. Lauf: Rudi Soulard (SWE), 62 Richtungstore

Hirscher klar vorn bei ÖSV-Doppelsieg

Seriensieger Marcel Hirscher gewann den 1. Slalom der Weltcup-Saison 2013/2014 mit Laufbestzeit in beiden Durchgängen. Im finnischen Abendrot gelang dem 24-jährigen Österreicher nun auch sein erster Triumph in Levi. Mario Matt machte den österreichischen Doppelsieg perfekt.

Salto von Neureuther, Podest für Kristoffersen

Felix Neureuther lag nach dem 1. Durchgang auf dem 2. Platz mit nur 22/100 hinter Hirscher, überschlug sich allerdings im 2. Durchgang nach bis dahin mäßiger Fahrt. Er blieb unverletzt im Kurs, beendete das Rennen jedoch mit großem Rückstand. So erreichte der erst 19-jährige Norweger Henrik Kristoffersen den ersten Podestplatz seiner Karriere. Der 2-malige Junioren-Weltmeister zeigte sein bis dahin bestes Weltcup-Ergebnis im Vorjahr auch in Levi mit einem 11. Platz.

Ivica Kostelic kam mit 2 starken Auftritten im unteren Teil am Ende auf den 4. Platz. Dahinter tauschten Hargin und Thaler im 2. Durchgang nach wilden Fahrten die Plätze. Julien Lizeroux meldete sich nach fast 2-jähriger Verletzungspause mit Startnummer 63 auf Platz 17 zurück.

Endergebnis nach beiden Durchgängen

Platz Nr. Name Nat. Zeit Punkte
1 5 HIRSCHER Marcel AUT 1:45.42 100
2 7 MATT Mario AUT +0.62 80
3 20 KRISTOFFERSEN Henrik NOR +0.93 60
4 3 KOSTELIC Ivica CRO +1.22 50
5 8 HARGIN Mattias SWE +1.29 45
6 18 THALER Patrick ITA +1.73 40
7 22 GRANGE Jean-Baptiste FRA +1.75 36
8 13 RAICH Benjamin AUT +1.79 32
9 55 SOLEVAAG Sebastian-Foss NOR +1.82 29
10 14 MISSILLIER Steve FRA +1.94 26
11 16 LIGETY Ted USA +1.96 24
12 2 DOPFER Fritz GER +2.06 22
13 9 HERBST Reinfried AUT +2.20 20
14 37 ZAMPA Adam SVK +2.23 18
15 34 HAUGEN Leif Kristian NOR +2.26 16
16 11 GROSS Stefano ITA +2.32 15
17 63 LIZEROUX Julien FRA +2.52 14
18 15 LARSSON Markus SWE +2.61 13
19 19 YUASA Naoki JPN +2.71 12
20 27 JANYK Michael CAN +2.76 11
21 26 KHOROSHILOV Alexander RUS +2.78 10
21 17 RAZZOLI Giuliano ITA +2.78 10
23 59 RIVAS Gabriel FRA +2.90 8
24 43 PALONIEMI Santeri FIN +2.98 7
25 51 LAHDENPERAE Anton SWE +3.05 6
26 32 NORDBOTTEN Jonathan NOR +3.13 5
27 4 NEUREUTHER Felix GER +6.33 4
im 2. Durchgang ausgeschieden:
  60 PLACE Francois FRA   
  52 SCHMID Philipp GER   
  28 BAECK Axel SWE   
  12 PINTURAULT Alexis FRA   
  6 MOELGG Manfred ITA   

Stand nach dem 1. Durchgang

Im 1. Durchgang ließ Hirscher unten ein paar Zehntel liegen, als ihm der Außenski in die Luft ging - zur Führung reichte es dennoch. Aus der 1. Startgruppe leisteten sich Myhrer (Startnummer 1) und Pranger (10) Ausritte in den Tiefschnee, was ihnen die Qualifikation für den 2. Durchgang kostete.

Aus der erweiterten Weltspitze stachen Henrik Kristoffersen und Patrick Thaler hervor, die mit den Nummern 20 und 18 auf die Plätze 4 und 5 fuhren. Ansonsten blieben große Überraschungen wie etwa bei den Frauen am Vortag aus. Immerhin 6 Läufer mit Startnummern jenseits der 60 qualifzierten sich für den 2. Lauf, an dem 32 Fahrer teilnehmen (3 Fahrer zeitgleich auf 30).

Platz Nr. Name Nat. Zeit auf 30.
1 5 HIRSCHER Marcel AUT 52.80  
2 4 NEUREUTHER Felix GER +0.22  
3 7 MATT Mario AUT +0.31  
4 20 KRISTOFFERSEN Henrik NOR +0.65  
5 18 THALER Patrick ITA +0.66  
6 8 HARGIN Mattias SWE +0.71  
6 3 KOSTELIC Ivica CRO +0.71  
8 2 DOPFER Fritz GER +0.73  
9 13 RAICH Benjamin AUT +0.90  
10 14 MISSILLIER Steve FRA +0.95  
11 22 GRANGE Jean-Baptiste FRA +0.97  
11 15 LARSSON Markus SWE +0.97  
13 34 HAUGEN Leif Kristian NOR +1.00  
14 12 PINTURAULT Alexis FRA +1.04  
15 28 BAECK Axel SWE +1.05  
16 6 MOELGG Manfred ITA +1.07  
17 55 SOLEVAAG Sebastian-Foss NOR +1.18  
18 17 RAZZOLI Giuliano ITA +1.25  
18 9 HERBST Reinfried AUT +1.25  
20 51 LAHDENPERAE Anton SWE +1.29  
21 52 SCHMID Philipp GER +1.30  
22 43 PALONIEMI Santeri FIN +1.31  
23 11 GROSS Stefano ITA +1.36  
24 16 LIGETY Ted USA +1.37  
25 59 RIVAS Gabriel FRA +1.39  
26 26 KHOROSHILOV Alexander RUS +1.49  
27 32 NORDBOTTEN Jonathan NOR +1.50  
28 63 LIZEROUX Julien FRA +1.57  
28 27 JANYK Michael CAN +1.57  
30 60 PLACE Francois FRA +1.58  
30 37 ZAMPA Adam SVK +1.58  
30 19 YUASA Naoki JPN +1.58  
33 41 GRANSTROM Colby USA +1.63 +0.05
34 21 VOGEL Markus SUI +1.70 +0.12
35 25 CHODOUNSKY David USA +1.71 +0.13
36 36 HOERL Wolfgang AUT +1.72 +0.14
37 67 SAXVALL Per SWE +1.77 +0.19
38 61 YULE Daniel SUI +1.80 +0.22
39 50 RYDING David GBR +1.89 +0.31
40 49 SAMSAL Dalibor CRO +1.90 +0.32
40 47 GINI Marc SUI +1.90 +0.32
42 53 LUITZ Stefan GER +1.96 +0.38
42 38 THOULE Nicolas FRA +1.96 +0.38
42 33 STUTZ Paul CAN +1.96 +0.38
45 69 TREJBAL Filip CZE +1.99 +0.41
46 23 VALENCIC Mitja SLO +2.00 +0.42
47 79 HENTTINEN Jens FIN +2.03 +0.45
48 24 DEVILLE Cristian ITA +2.04 +0.46
49 35 SASAKI Akira JPN +2.06 +0.48
50 1 MYHRER Andre SWE +2.08 +0.50
51 56 COUSINEAU Julien CAN +2.09 +0.51
52 54 BRANDENBURG Will USA +2.18 +0.60
52 44 MERMILLOD BLONDIN Thomas FRA +2.18 +0.60
54 74 SCHMIDIGER Reto SUI +2.28 +0.70
55 30 NANI Roberto ITA +2.31 +0.73
56 31 FELLER Manuel AUT +2.41 +0.83
57 75 MAYTAKOV Sergei RUS +2.43 +0.85
57 29 KASPER Nolan USA +2.43 +0.85
59 40 SPENCE Brad CAN +2.49 +0.91
60 65 JUNG Dong-Hyun KOR +2.74 +1.16
61 10 PRANGER Manfred AUT +2.76 +1.18
62 39 AERNI Luca SUI +2.82 +1.24
63 57 MUFFAT-JEANDET Victor FRA +2.83 +1.25
64 70 KOHNO Kyohsuke JPN +2.97 +1.39
65 73 ZVEJNIEKS Kristaps LAT +3.02 +1.44
66 80 DAHL Juho FIN +3.06 +1.48
66 45 ZENHAEUSERN Ramon SUI +3.06 +1.48
68 62 MURISIER Justin SUI +3.14 +1.56
69 64 MINAGAWA Kentaro JPN +3.34 +1.76
70 72 ALAERTS Kai BEL +3.39 +1.81
71 78 SIMARI BIRKNER Cristian Javier ARG +3.58 +2.00
72 66 RONCI Giordano ITA +3.60 +2.02
73 81 KUUKKA Justus FIN +4.38 +2.80
74 82 CHRAPEK Adam POL +5.12 +3.54
ausgeschieden:
  77 WIESER Manuel AUT   
  76 ISHII Tomoya JPN   
  71 MATT Michael AUT   
  68 MALMSTROM Victor FIN   
  58 SKUBE Matic SLO   
  48 BROWN Philip CAN   
  46 KRYZL Krystof CZE   
  42 TONETTI Riccardo ITA   

Laufzeiten 2. Durchgang

2. DG 1. DG Ges. Name Nat. Zeit
1 1 1 HIRSCHER Marcel AUT 52.62
2 4 3 KRISTOFFERSEN Henrik AUT +0.28
3 3 2 MATT Mario NOR +0.31
4 6 4 KOSTELIC Ivica CRO +0.51
5 6 5 HARGIN Mattias SWE +0.58
6 24 11 LIGETY Ted ITA +0.59
7 17 9 SOLEVAAG Sebastian-Foss FRA +0.64
8 30 14 ZAMPA Adam AUT +0.65
9 13 7 GRANGE Jean-Baptiste NOR +0.78
10 9 8 RAICH Benjamin FRA +0.89
11 18 13 HERBST Reinfried USA +0.95
12 28 17 LIZEROUX Julien GER +0.95
13 23 16 GROSS Stefano AUT +0.96
14 10 10 MISSILLIER Steve SVK +0.99
15 5 6 THALER Patrick NOR +1.07
16 30 19 YUASA Naoki ITA +1.13
17 28 20 JANYK Michael FRA +1.19
18 13 15 HAUGEN Leif Kristian SWE +1.26
19 26 21 KHOROSHILOV Alexander JPN +1.29
20 8 12 DOPFER Fritz CAN +1.33
21 25 23 RIVAS Gabriel RUS +1.51
21 19 21 RAZZOLI Giuliano ITA +1.53
23 27 26 NORDBOTTEN Jonathan FRA +1.63
24 13 18 LARSSON Markus FIN +1.64
25 22 24 PALONIEMI Santeri SWE +1.67
26 20 25 LAHDENPERAE Anton NOR +1.76
27 2 27 NEUREUTHER Felix GER +6.11
ausgeschieden:
  14   PINTURAULT Alexis FRA  
  15   BAECK Axel SWE  
  16   MOELGG Manfred ITA  
  20   SCHMID Philipp GER  
  30   PLACE Francois FRA  

Wetter: -6 °C, leicht bewölkt

Geschichte: Die Herren bestritten seit der Saison 2006/2007 bisher 5-mal ihren ersten Weltcup-Slalom in Levi. Jean-Baptiste Grange feierte in Finnland 2 Siege, André Myhrer war im Vorjahr erfolgreich. [Siegerliste Levi]