Ski-Alpin-Homepage : Austragungsorte :

Sölden im Ski-Weltcup

Seit 1993 ist Sölden Austragungsort von alpinen Ski-Weltcuprennen. Gefahren wurden bisher stets Riesenslaloms auf dem Rettenbachferner, und zwar jeweils zur Saisoneröffnung bereits Ende Oktober.

Beim sogenannten Weltcup-Opening wechselte sich Sölden zunächst noch mit dem französischen Tignes ab. Vom Jahr 2000 an hatte Sölden diese Rolle dann exklusiv.

In der Siegerliste fehlt 2010 der Name bei den Herren, weil das Rennen witterungsbedingt ausfiel. Bei den Damen gab es 2002 ein Novum: 3 Athletinnen teilten sich den Sieg mit gleicher Zeit.

Jahr Siegerin Sieger
2014Anna Fenninger (AUT) &
Mikaela Shiffrin (USA)
Marcel Hirscher (AUT)
2013 Lara Gut (SUI) Ted Ligety (USA)
2012 Tina Maze (SLO) Ted Ligety (USA)
2011 Lindsey Vonn (USA) Ted Ligety (USA)
2010 Viktoria Rebensburg (GER)  
2009 Tanja Poutiainen (FIN) Didier Cuche (SUI)
2008 Kathrin Zettel (AUT) Daniel Albrecht (SUI)
2007 Denise Karbon (ITA) Aksel Lund Svindal (NOR)
2005 Tina Maze (SLO) Hermann Maier (AUT)
2004 Anja Pärson (SWE) Bode Miller (USA)
2003 Martina Ertl (GER) Bode Miller (USA)
2002 Tina Maze (SLO) &
Nicole Hosp (AUT) &
Andrine Flemmen (NOR)
Stephan Eberharter (AUT)
2001 Michaela Dorfmeister (AUT) Frédéric Covili (FRA)
2000 Martina Ertl (GER) Hermann Maier (AUT)
1998 Andrine Flemmen (NOR) Hermann Maier (AUT)
1996 Katja Seizinger (GER) Steve Locher (SUI)
1993 Anita Wachter (GER) Franck Piccard (FRA)