Ski-Alpin-Homepage : Saison 2013/2014 : Alta Badia 2013, Riesenslalom der Herren :

Gesamtweltcup-Herren 2013/2014 (12/34*)

Vor Weihnachten und nach gut einem Drittel der Rennen führt Aksel Lund Svindal den Gesamtweltcup an. Es kristallisiert sich erneut ein Duell mit Marcel Hirscher um die große Kristallkugel heraus. Svindals 95 Punkte Vorsprung sind mit Vorsicht zu genießen, da in der Rangliste wegen der bisher wenigen Slaloms noch ein deutliches Ungleichgewicht zwischen den Disziplinen besteht.

Platz Name Nat. Punkte
1 SVINDAL Aksel Lund  NOR 530
2 HIRSCHER Marcel  AUT 435
3 LIGETY Ted  USA 329
4 PINTURAULT Alexis   FRA 268
5 KUENG Patrick  SUI 246
6 MILLER Bode  USA 230
7 JANSRUD Kjetil  NOR 229
8 REICHELT Hannes  AUT 216
9 GUAY Erik  CAN 201
10 FILL Peter  ITA 200
10 HUDEC Jan  CAN 200
12 MATT Mario  AUT 180
13 STREITBERGER Georg  AUT 174
14 JANKA Carlo  SUI 172
15 THEAUX Adrien  FRA 169

Riesenslalom-Weltcup Herren 2013/2014 (4/8)

Im Riesenslalom-Weltcup zeichnet sich zur Halbzeit alles andere als ein weiterer Alleingang durch Ted Ligety ab. Im Gegenteil: Hirscher geht mit dem Roten Trikot des Führenden ins neue Jahr, und Pinturault komplettiert den Dreikampf um die kleine Kristallkugel. Stefan Luitz ist in der Weltspitze angekommen.

PlatzName Nat.Punkte
1 HIRSCHER Marcel  AUT 320
2 LIGETY Ted  USA 260
3 PINTURAULT Alexis  FRA 255
4 FANARA Thomas  FRA 152
5 LUITZ Stefan  GER 130
6 DOPFER Fritz  GER 101
7 FAIVRE Mathieu  FRA 100
8 SVINDAL Aksel Lund  NOR 94
9 MILLER Bode  USA 92
10 RAICH Benjamin  AUT 88
10 HAUGEN Leif Kristian  NOR 88
12 MISSILLIER Steve  FRA 84
13 NEUREUTHER Felix  GER 81
14 RICHARD Cyprien  FRA 76
15 SANDELL Marcus  FIN 74

*) Am Tag vor dem Riesenslalom von Alta Badia wurde der Parallelslalom in München ersatzlos abgesagt, so dass sich die Zahl der Rennen von 35 auf 34 reduziert.